Oeil, bouche, nez

Oeil/Yeux

RedewendungErklärungBeispiel
ne pas fermer l’oeilkein Auge zutun nicht schlafen (können) Je me suis fait tellement de soucis que je n’ai pas pu fermer l’oeil de la nuit.Ich habe mir solche Sorgen, dass ich die ganze Nacht kein Auge zugetan habe.
voir quelque chose d’un mauvais oeiletwas mit einem schlechten Augen betrachten mit etwas nicht einverstanden sein, etwas ungern sehen Pierre voit le rapprochement de Marc et Julie d’un très mauvais oeil.Pierre sieht nicht gerne, wie sich Marc und Julie näherkommen.
se mettre le doigt dans l’oeilsich mit dem Finger ins Augen stechen falschliegen Si tu crois que je vais quitter mon travail parce que mon patron a un sale caractère, tu te mets le doigt dans l’oeil !Wenn du denkst, dass ich meine Arbeit kündigen werde, weil mein Chef einen schlechten Charakter hat, dann liegst du falsch!
ne pas en croire ses yeuxseinen Augen nicht trauen sehr überrascht sein, etwas zu sehen Il n’y a presque aucune voiture ce matin sur les Champs Élysées. Je n’en crois pas mes yeux ! Es gibt heute morgen fast keine Autos auf der Champs Élysées. Ich traue meinen Augen nicht!
ne pas avoir froid aux yeuxnicht kalt auf den Augen sein keine Angst haben, mutig sein Hier soir, Marie a mis une robe rose avec des collants bleus, des chaussures vertes et une veste jaune. Elle n’a pas froid aux yeux ! Gestern hat Marie ein pinkes Kleid mit einer blauen Strumpfhose, grünen Schuhen und einer gelben Jacke angezogen. Sie ist wirklich mutig!
coûter les yeux de la têtedie Augen des Kopfes kosten sehr teuer sein J’aimerais vraiment m’acheter ce nouveau costume pour passer mon entretien la semaine prochaine, mais il coûte les yeux de la tête.Ich würde gern diesen neuen Anzug für mein Vorstellungsgespräch nächste Woche kaufen, aber er ist viel zu teuer.

Bouche

RedewendungErklärungBeispiel
faire la fine boucheden feinen Mund machen zu hohe Ansprüche haben/
wählerisch sein
Un énième garçon a demandé Carole en mariage et elle a encore dit non. Cette fille fait vraiment la fine bouche !Ein x-ter Jung hat Carole einen Heiratsantrag gemacht und sie hat noch mal nein gesagt. Dieses Mädchen hat wirlklich zu höhe Ansprüche.
avoir l’eau à la boucheWasser im Mund haben Lust auf ein appetitliches Gericht haben Oh la la ! Regarde ce coq au vin que nos voisins de table ont commandé. J’en ai l’eau à la bouche.Wow! Guck mal dieses Huhn in Rotweinsauce, das unsere Tischnachbarn bestellt haben. Es macht mir den Mund wässrig.
être/rester bouche béemit offenem Mund sein/dastehen total überrascht sein, nicht wissen, was man sagen soll Lorsque Miryam m’a dit qu’elle partait vivre au Sri Lanka, j’en suis restée bouche bée.Als Miryam zu mir sagte, dass sie nach Sri Lanka umziehen wird, war ich total baff.

Nez

RedewendungErklärungBeispiel
ne pas voir plus loin que le bout de son neznicht über seine Nasenspitze hinaussehen nicht voraussehend sein Isabelle aurait dû se douter que Benjamin allait la quitter, il y avait tellement de signes. Mais elle ne voit pas plus loin que le bout de son nez.Isabelle hätte es ahnen sollen, dass Benjamin sie verlassen würde, es gab so viele Anzeichen. Aber sie denkt eben nicht so weit.
mettre le nez dans les affaires de quelqu’undie Nase in den Sachen von jemandem hineinstecken sich in die Sachen von jemandem einmischen

– Alors comme ça j’ai entendu que tu allais t’inscrire à la Nouvelle Star ?
– Tu sais, tu ferais mieux de ne pas mettre ton nez dans mes affaires. Ça ne te regarde pas !– So, ich habe gehört, dass du bei Frankreich sucht den Superstar teilnehmen wirst. Ist das wahr?
- Weißt, du solltest dich lieber nicht in meine Sachen einmischen. Das geht dich nichts an.

mener quelqu’un par le bout du nez/se laisser mener par le bout du nezjemanden an der Nasenspitze führen/sich von jemandem an der Nasenspitze führen lassen jemanden beeinflussen, täuschen/sich von jemandem beeinflüssen, täuschen lassen Nicole se laisse mener par le bout du nez. Sa mère arrive toujours à ses fins avec elle. Par contre, c’est elle qui mène son petit frère par le bout du nez.Nicole tanzt nach der Pfeife ihrer Mutter. Sie macht immer was ihre Mutter will. Dagegen wickelt sie ihren kleinen Bruder um den Finger.
Sonderzeichen anzeigen
falsche Antworten einblenden

Übung

Wähle das richtige Körperteil aus.
oeil/yeux, bouche, nez

  1. Ce fondant au chocolat a l’air délicieux ! J’en ai l’eau à la .[Diese Schokoladentorte sieht lecker aus! Das macht mir den Mund wässrig.]
  2. Mes voisins ont fait la fête hier, la musique était si forte que je n’ai pas pu fermer l’ de la nuit.[Meine Nachbarn haben gestern gefeiert und die Musik war so laut, dass ich die ganze Nacht kein Auge zugetan habe.]
  3. La soeur de Susanne a encore lu son journal intime. Elle met toujours le dans ses affaires.[Susannes Schwester hat noch mal ihr Tagebuch gelesen. Sie mischt sich immer in ihrem Leben ein.]
  4. J’espère que ce pull ne va pas rétrécir au lavage, il m’a coûté les de la tête.[Ich hoffe, dass dieser Pulli beim Waschen nicht eingeht, er hat ein Vermögen gekostet.]

Wähle die richtige Redewendung aus.

  1. Hier j’ai croisé Mathilde et son fils. Il a tellement grandi depuis la dernière fois ![Gestern habe ich Mathilde und ihren Sohn getroffen. Er ist so groß geworden, seit ich ihn das letzte Mal sah! Ich traute meinen Augen nicht.]
  2. Jean n’arrive pas à prévoir les choses sur du long terme.[Jean schafft es nicht, Sachen im Voraus zu planen. Er denkt nicht so weit voraus.]
  3. Si tu crois que je vais te faire à nouveau confiance alors que tu as répété tous mes secrets…[Wenn du denkst, dass ich dir wieder vertraue, nachdem du all meine Geheimnisse weitergesagt hast, dann liegst du falsch!]
  4. Hier Pascal n’a rien voulu manger au restaurant.[Gestern wollte Pascal im Restaurant nichts essen. Er hatte zu hohe Ansprüche.]
  5. « Cet été je vais faire du saut en parachute en Nouvelle Calédonie. »[„Im Sommer gehe ich in Neukaledonien fallschirmspringen.“|„Wow! Du bist wirklich mutig!“]
  6. Tu es sûr que tu veux continuer à travailler dans cette entreprise après le sale coup que ton patron t’a fait ?[Bist du sicher, dass du weiter in dieser Firma arbeiten willst, nachdem dein Chef dir übel mitgespielt hat? Ich persönlich bin damit nicht einverstanden.]
  7. J’en ai marre ! Depuis que je suis petite je… [Es ist genug! Seit ich ein Kind bin, mache ich immer, was die anderen von mir verlangen.]