Glossar mit Fachbegriffen zur französischen Sprache

A

Accord

(Kongruenz); Angleichung des Adjektivs, des Participe passé und des Verbs an das Subjekt

Hélène est tombée.

Lucas et Pauline sont fatigués.

 

Adjektiv

adjectif (Eigenschaftswort, Wiewort); weist einem Nomen eine Eigenschaft zu

typische Frage: Wie ist jemand/etwas?

jeune, vieux/vieille, bon, doux

Adverb

adverbe (Umstandswort); beschreibt Verben, Adjektive oder andere Adverbien bzw. macht nähere Angaben zu Ort, Zeit, Grund, Art und Weise

typische Frage: Wie wird etwas gemacht? bzw. Wo/Wann/Warum/Wie?

vite, bien, fort

ici, hier, malheureusement, très

Aktiv

voix active, forme active (Aktivsatz); Satz, in dem das Subjekt selbst aktiv tätig ist

vergleiche: Passiv

L’agriculteur regarde ses champs.

Akzente

accent; geschriebenes Zeichen, das die Aussprache eines Buchstabens angibt. Im Französischen gibt es drei Akzente: accent aigu, accent grave und accent circonflexe

 

année (accent aigu)

père (accent grave)

contrôle (accent circonflexe)

Apposition

Nominalgruppe, die sich auf ein Nomen oder Pronomen bezieht und eine zusätzliche Information zum Bezugswort gibt. Apposition stehen immer zwischen Kommas.

Madame de Pompadour, maîtresse de Louis XV,…

Article défini

Article indéfini

Article partitif

Artikel

article (Geschlechtswort, Begleiter); wird dem Nomen vorangestellt, es gibt einen bestimmten Artikel (le/la) und einen unbestimmten Artikel (un/une)

la table/le chien

une table/un chien

Bestimmter Artikel

article défini (Geschlechtswort); Artikel, der sich auf ein bestimmtes Nomen bezieht

vergleiche:

la table

le pot

Unbestimmter Artikel

article indéfini (Geschlechtswort); Artikel, der sich auf ein nicht näher bestimmtes Nomen bezieht

vergleiche:

une table, un pot

Attribut

(Beifügung); gibt nähere Angaben zu einem Nomen, kann z. B. ein Adjektiv, ein weiteres Nomen, ein Possessivartikel, eine Orts-/Zeitangabe, ein Infinitiv oder ein ganzer Nebensatz sein. Im Gegensatz zu Épithète ist das Attribut durch ein Verb mit dem Bezugswort verbunden (meist mit être).

vergleiche: Épithète

Magalie est la soeur de Christian

Elle est blonde et son frère est brun.

Jouer aux échecs avec son frère est son activité préférée.

B

Bedingungssatz

Si-Satz

Befehlsform

Imperativ

Bestimmter Artikel

C

Comparatif

Complément du nom

(2. Fall, Wessen-Fall, Genitiv); zeigt Zugehörigkeit an, wird im Französischen mit de gebildet

typische Frage: Wessen?

C’est la maison de mes parents.

Le vélo de Pierre est beau.

Complément d’objet direct

Complément d’objet indirect

Conditionnel

Conjonction

Conjonction de coordination

Conjonction de subordination

Consonne

Konsonant

Cédille

diakritisches Zeichen unter dem c, wenn dieses vor „a“, „o“ und „u“ als [s] ausgesprochen werden soll

le garçon

la leçon

D

Demonstrativbegleiter

adjectif/déterminant démonstratif; steht immer vor einem Nomen (sie werden von einem Nomen „begleitet“) und hebt dies hervor.

 

Ce mouton est mignon.

Cette fille est grande.

Demonstrativpronomen

Diakritisches Zeichen

Zeichen an einem bestimmten Buchstaben, das auf eine besondere Aussprache hinweist.

siehe auch: Akzente, Cédille, Trema

le soupçon

un événement, le père, la fête, un astéroïde

Direkte Rede

discours direct (wörtliche Rede); Wiedergabe einer Aussage im originalen Wortlaut, immer in Anführungszeichen

vergleiche: Indirekte Rede

Hier, Sophie m’a dit : «Ta robe est vraiment jolie. J’aimerais bien avoir la même!»

Direktes Objekt

complément d’objet direct (Akkusativobjekt); steht im Französischen direkt nach dem Verb und wird nicht mit einer Präposition angehängt

typische Frage: Wen/Was?

vergleiche: Indirektes Objekt

J’ai acheté une pomme.

 

Discours direct

Discours indirect

E

Einzahl

Singular

Entscheidungsfrage

interrogation totale; Frage ohne Fragewort, die mit Ja/Nein beantwortet wird

siehe auch: Frage mit est-ce que, Intonationsfrage, Inversionsfrage

Est-ce que tu as froid ?

As-tu froid ?

Tu as froid ?

Ergänzungsfrage

interrogation partielle; Frage mit Fragewort

Quelle heure est-il?

Épithète

(Beifügung); gibt nähere Angaben zu einem Nomen, kann ein Adjektiv oder ein Participe Passé sein. Im Gegensatz zum Attribut ist die Epithète ohne Verb mit dem Bezugswort verbunden.

vergleiche: Attribut

Le chat noirfatigué, dormait sur un canapé moelleux

F

Finites Verb

verbe conjugé (gebeugte Form des Verbs); konjugierte Verbform

vergleiche: Infinitiv

parles, parlé, parlait, parlerai

Frage mit est-ce que

kann sowohl ohne als auch mit Fragewort verwendet werden, wird hauptsächlich in der gesprochenen Sprache genutzt, die Struktur des Aussagesatzes wird beibehalten

Est-ce que tu as faim?

Quand est-ce qu’il va revenir?

Futur antérieur

(Futur II); wird verwendet, um die Vermutung auszudrücken, dass eine Handlung bis zum Zeitpunkt des Sprechens oder zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft abgeschlossen sein wird

Il aura réparé son vélo dans quelques minutes. Ensuite nous pourrons partir.

Futur composé

futur proche (zusammengesetztes Futur, nahes Futur); drückt aus, dass eine Handlung in der nahen Zukunft stattfinden wird

Christine va partir dans deux minutes.

Futur proche

Futur simple

(Zukunft, Futur I); wird verwendet, um eine Absicht für die Zukunft oder eine Vermutung für die Gegenwart/Zukunft zu äußern

Tu ne finiras jamais en une journée.

Demain, je rangerai ma chambre.

G

Genitiv

C'est la maison de mes parents.

Le vélo de Pierre est beau.

 

Genre

Genus

Genus

genre (Geschlecht); grammatisches Geschlecht von Nomen

la fille, le garçon, la table, le pot

Grundform

Infinitiv

Gérondif

(Gerundium); setzt sich zusammen aus en und Participe Présent und wird verwendet, um die Gleichzeitigkeit von zwei Handlungen zu betonen, eine Bedingung, die Art und Weise oder einen Gegensatz auszudrücken

vergleiche: Participe présent

En jouant Max a cassé la plante de sa mère.

H

Hauptsatz

proposition principale, proposition indépendante; Satz, der die Hauptaussage trägt und alleine stehen kann

vergleiche: Nebensatz

Je suis contente car je suis en vacances.

Hilfsverb

(verbe) auxiliaire; Verb zur Bildung von zusammengesetzten Zeiten und Passiv; die wichtigesten Hilfsverben sind avoir und être

 

J’ai raconté une histoire.

Je suis tombé.

I

Imparfait

(Imperfekt,Verlaufsform der Vergangenheit); betont den Ablauf oder die regelmäßige Wiederholung einer Handlung in der Vergangenheit

Quand j’étais jeune, je jouais du piano.

Imperativ

impératif (Befehlsform); Aufforderung, etwas zu tun

Regarde!

Arrête!

Indefinitpronomen

Indirekte Frage

interrogation indirecte; Frage, die in einem Aussagesatz eingebettet ist

Je me demande s’il va pleuvoir aujourd’hui.

Indirekte Rede

discours indirect; sinngemäße Wiedergabe einer Aussage (nicht im originalen Wortlaut), gelegentlich müssen Orts- und Zeitangaben geändert werden

vergleiche: Direkte Rede

Il m’a dit qu’il avait acheté ça au supermarché.

Indirektes Objekt

complément d’objet indirect (Dativobjekt); das indirekte Objekt wird im Französischen mit einer Präposition (hauptsächlich à, de) angeschlossen

typische Frage: Wem/Was?

vergleiche: Direktes Objekt

J’ai donné la pomme au garçon.

 

Infinitiv

infinitif; Grundform des Verbs

vergleiche: Finites Verb

aller, demander, dormir

Interrogation indirecte

Interrogation partielle

Interrogation totale

Intonationsfrage

question avec intonation montante; Aussagesatz, der durch das Heben der Stimme am Ende des Satzes zur Frage wird

Il t’a appelé?

Inversionsfrage

question avec inversion du sujet; die Frage wird gebildet, indem das Verb vor das Subjekt gestellt wird

Comment vas-tu?

Est-elle à la maison?

K

Kardinalzahl

nombre cardinal; Grundzahl, gibt an, wie viel von etwas vorhanden ist

vergleiche: Ordinalzahl

un, deux, trois, quatre, cinq …

Komparativ

comparatif (Mehrstufe, Höherstufe); Vergleichsform mit aussi que, plus que oder moins que bei der sich die Endung des Adjektivs nach dem dazugehörigen Nomen richtet

vergleiche: Positive Form, Superlativ

Ils sont aussi intelligents que les autres.

Elle est plus grande que son frère.

Il est moins fatigué qu’elle.

Konditional

Conditionnel (Möglichkeitsform); wird im Französischen als Zeit (Zukunft aus Sicht der Vergangenheit) und als Modus (eine Handlung wird nicht unbedingt mit Sicherheit erfolgen) verwendet

J’aimerais être en vacances.

L’année dernière, je pensais que je partirais en Afrique.

Konditionalsatz

Si-Satz

Konjunktion

conjonction (Verbindungswort); verbindet Satzglieder sowie Haupt- und Nebensätze miteinander. Eine nebengeordnete Konjunktion (conjonctions de coordination) verbindet zwei Hauptsätze, eine Subjunktion/untergeordnete Konjunktion (conjonctions de subordination) verbindet einen Haupt- mit einem Nebensatz.

vergleiche: Subjunktion

mais, et, ou, car, donc, or, ni (conjonctions de coordination)

parce que, comme, alors que… (conjonctions de subordination)

Konjunktiv

Konsekutivsatz

proposition consécutive; Nebensatz, der eine Folge ausdrückt

Il s’est excusé tous les jours si bien qu’elle lui a enfin pardonné.

Konsonant

consonne (Mitlaut); Buchstabe, bei dem bei der Aussprache ein weiterer Laut mitgesprochen wird

vergleiche: Vokal

b, c, d, f, g, h, j, k, l, m, n, p, q, r, s, t, v, w, x, y, z

Konzessivsatz

proposition consessive (Einräumungssatz); Nebensatz, der eine Einräumung ausdrückt

Il ne vient pas alors que je l’ai appelé.

L

Liaison

(Bindung); beginnt ein Wort im Französischen mit einem Vokal oder einem stummen h, so wird der sonst stumme Endkonsonant des vorherigen Wortes ausgesprochen

les‿autres

deux‿araignées

M

Mehrzahl

Plural

Mise en relief

(Hervorhebung einzelner Satzglieder); im Französischen werden Satzglieder nicht wie im Deutschen durch Stellung oder Betonung hervorgehoben, sondern vor allem durch besondere syntaktische Mittel

C’est lui qui a tort.

Ce qui me dérange, c’est qu’il est toujours en retard.

Moi, je vais bien et toi?

Mitlaut

Konsonant

Modalverb

verbe de modalité, verbe modal; Verb, das den Inhalt eines anderen Verbs beeinflusst und zum Beispiel Fähigkeit, Wunsch oder Zwang ausdrückt

Il sait nager.

Nous souhaitons participer.

Il doit partir.

N

Nasalvokal

la nasale; im Französischen gibt es vier Nasale: [õ] [œ̃] [ɛ̃] [ɑ̃], wobei [œ̃] immer weniger verwendet und durch [ɛ̃] ersetzt wird

[ɑ̃] vent

[ɛ̃] vin

[õ] ils vont

[œ̃] un, wird aber meistens als [ɛ̃] ausgesprochen

Nebensatz

(proposition) subordonnée (untergeordneter Satz); Teilsatz, der durch eine unterordnende Konjunktion eingeleitet wird

vergleiche: Hauptsatz

Je suis contente parce que je suis en vacances.

Nomen

substantif (Substantiv, Dingwort, Hauptwort); Wort zur Bezeichnung von Dingen, Lebewesen und Abstrakta

la maison, le soleil, une personne, une idée

Numerus

nombre (Zahl); zur Unterscheidung von Singular und Plural

vergleiche: Singular, Plural

garçon – garçons

O

Objekt

complément d’objet (Satzergänzung); Nomen (oft inklusive Artikel und Adjektiv) oder Pronomen, das nicht Subjekt des Satzes ist, sondern mit dem die Handlung ausgeführt wird bzw. für das die Handlung bestimmt ist

vergleiche: Direktes Objekt, Indirektes Objekt

Elle a donné une grosse pomme à Alexandre.

Objektpronomen

Ordinalzahl

nombre ordinal (Ordnungszahl); wird verwendet, um eine Reihenfolge anzugeben

vergleiche: Kardinalzahl

le dix-neuvième siècle

P

Participe passé

(Partizip Perfekt); das Participe passé benötigt man im Französischen zur Bildung verschiedener Zeitformen, wie etwa Passé composé, Futur antérieur und Plus-que-parfait

Hier j’ai dîné à vingt heures.

Il m’a dit qu’il m’avait vu hier soir.

 

Participe présent

(Partizip Präsens); wird als Adjektiv (Endung richtet sich nach dem Nomen), in einem Partizipialsatz (unveränderlich) oder zur Bildung des Gérondifs verwendet

vergleiche: Gérondif

C’était un match passionnant.

Faisant partie de l’équipe, il a pu participer au match.

Partizip I

Partizip II

Partizipialsatz

proposition participiale; Partizipialsätze sind Nebensätze mit Participe présent, Participe passé oder Participe composé. Das Subjekt des Partizipialsatzes unterscheidet sich vom Subjekt des Haupsatzes.

Pierre ayant beaucoup travaillé, son chef le félicita.

Passiv

passif, voix passive (Leideform, Passivsatz); das Subjekt ist nicht selbst aktiv tätig, sondern nimmt passiv eine Handlung hin

vergleiche: Aktiv

Le blessé est conduit à l’hôpital.

Passé Composé

(Perfekt); drückt abgeschlossene Handlungen in der Vergangenheit aus, die einmalig oder punktuell sind bzw. eine laufende Handlung unterbrechen, hauptsächlich im mündlichen Sprachgebrauch verwendet (in der Schriftsprache wird das Passé Simple bevorzugt)

Il a oublié son cahier. 

Passé Simple

beschreibt wie das Passé Composé abgeschlossene Handlungen in der Vergangenheit, wird aber hauptsächlich in der Schriftsprache verwendet

L’année dernière, je partis en vacances en France.

Pendant que je visitais Saint-Malo, je pris beaucoup de photos.

Perfekt

Plural

pluriel (Mehrzahl); Anzahl von mehreren Dingen/Personen etc.

vergleiche: Singular

Les cadeaux sont pour nous.

Plus-que-parfait

(Plusquamperfekt); beschreibt eine Handlung, die zeitlich vor einem bestimmten Zeitpunkt in der Vergangenheit stattfand

Martin est allé au supermarché. Avant il avait appelé sa copine pour demander ce qu’il fallait acheter.

Positive Form

positif (Positiv, Grundstufe); Grundform des Adjektivs

vergleiche: Komparativ, Superlativ

Mon frère est jeune.

Pronomen

pronom (Fürwort); ersetzt ein bekanntes oder zuvor genanntes Nomen und hilft so, Wiederholungen zu vermeiden

Il pense qu’elle va nous aider.

Demonstrativpronomen

pronom démonstratif; weist betonend auf etwas (normalerweise zuvor Genanntes) hin

 

Les moutons sont ceux du berger.

Regarde ces fleurs! Celle-là me plaît particulièrement.

Indefinitpronomen

pronom indéfini (unbestimmtes Fürwort); Pronomen zur Verallgemeinerung (z. B. man, etwas, …)

tout/personne/rien/chaque/chacun/quelque chose

Objektpronomen

pronom objet (Fürwort); ersetzt das Objekt im Satz

me, te, le, la, lui, nous, vous, les, leur

moi, toi, lui, elle, nous, vous, eux, elles

Personalpronomen

pronom personnel (hinweisendes Fürwort); ersetzt ein Nomen (als Subjekt oder Objekt)

je, tu, il, elle, nous, vous, ils, elles

me, te, le, la, nous, vous, les

moi, toi, lui, elle, nous, vous, eux, elles

 

Possessivpronomen

pronoms possesifs, possesifs (besitzanzeigendes Fürwort); Pronomen zur Bezeichnung von Besitz oder Zugehörigkeit, ersetzt ein Nomen. Possessivbegleiter stehen immer vor einem Nomen (sie werden von einem Nomen „begleitet“).

C’est mon livre. (Possessivbegleiter)

C’est le mien. (Possessivpronomen)

Reflexivpronomen

pronom réfléchi (rückbezügliches Fürwort); wird zusammen mit reflexiven Verben verwendet und bezieht sich immer auf das Subjekt

Je m’appelle Michelle.

Il se regarde dans le miroir.

Relativpronomen

pronom relatif; leitet einen Relativsatz ein

Martin est un garçon qui est très sérieux.

Subjektpronomen

pronom sujet (Fürwort); ersetzt das Subjekt

je, tu, il, elle, nous, vous, ils

Proposition concessive

Proposition conditionnelle

Si-Satz

Proposition consécutive

Proposition indépendante

Hauptsatz

Proposition participiale

Proposition principale

Hauptsatz

Proposition relative

Proposition subordonnée

Nebensatz

Prädikat

prédicat (Satzaussage); Verbform im Satz, kann aus einem oder mehreren Verben bestehen

Hier, il est allé à la piscine.

Präposition

préposition (Verhältniswort); stellt eine Beziehung zwischen zwei Sachverhalten dar

Le chat est entré dans la cuisine. Il a sauté sur la table.

Präsens

Présent

Présent

(Präsens); wird hauptsächlich benutzt, um über die Gegenwart und Zukunft zu sprechen

Je m’appelle Charlotte.

Mon équipe a un match important à 14 heures.

Q

Question avec est-ce que

Question avec intonation montante

Question avec inversion du sujet

R

Reflexivpronomen

Regelmäßiges Verb

verbe régulier; Verb mit regelmäßiger Konjugation

vergleiche: Unregelmäßiges Verb

jouer (regelmäßig auf er), finir (regelmäßig auf ir)

Relativpronomen

Relativsatz

proposition relative, phrase relative; mit einem Relativpronomen eingeleiteter Teilsatz zur näheren Beschreibung eines Nomens aus dem Hauptsatz

 

Mon ami Marc, qui travaille beaucoup, rentre tard le soir.

S

Selbstlaut

Vokal

Si-Satz

phrase conditionnelle, proposition conditionnelle (Bedingungssatz, Konditionalsatz, Wenn-Satz); mit si eingeleiteter Nebensatz, der eine Bedingung ausdrückt

Si j’ai du temps cet après-midi, je t’aiderai.

Signalwort

Wort, an dem man erkennen kann, welche Zeitform zu verwenden ist

Hier j’ai acheté un nouveau vélo.

Quand il était jeune, il travaillait souvent jusqu’au soir.

 

Silbe

syllabe; Bestandteil eines Wortes, an dem eine Worttrennung vorgenommen werden kann, wird mit einem Laut ausgesprochen

al-pha-bet

Singular

singulier (Einzahl); drückt eine einzelne Sache aus

vergleiche: Plural

Le cadeau est pour moi.

Subjekt

sujet; Form des Nomens, führt im Aktivsatz eine Handlung aus, steht im Französischen normalerweise am Satzanfang

typische Frage: Wer?

Ma mère est fatiguée.

Subjektpronomen

Subjonctif

(Subjunktiv, Konjunktiv); wird meistens in Nebensätzen mit que zum Ausdrücken von Möglichkeiten, Hypothesen, Gefühlen, Gedanken, Wünschen, Zweifeln, Ungewissheit oder Rat verwendet; folgende Zeiten existieren im Subjonctif: Präsens (subjonctif présent), Perfekt (subjonctif passé), Imperfekt (subjonctif imparfait) und Plusquamperfekt (plus-que-parfait du subjonctif)

Il faut que je fasse mes devoirs.

Il se peut qu’il pleuve ce matin.

Subjunktion

conjonction de subordination (untergeordnete Konjunktion); leitet Nebensätze ein, die einen Grund, eine Bedingung, eine Folge/ein Ziel, eine Zeit oder einen Widerspruch ausdrücken

J’ai faim parce que je n’ai pas mangé cet après-midi.

Subjunktiv/Konjunktiv

Substantiv

Nomen

Sujet

Subjekt

Superlativ

Superlatif (Meiststufe, Höchststufe); Form von Adjektiven, zeigt den höchsten Grad einer Eigenschaft an

vergleiche: Positive Form, Komparativ

Elle est la meilleure danseuse que je connais.

 

T

Teilungsartikel

article partitif; der Teilungsartikel (de la, de l’, du) wird im Zusammenhang mit unzählbaren Nomen, Sportarten und Musikinstrumenten benutzt

Je joue de la flûte.

Il faut acheter de l’eau.

Je fais du foot.

Temps

Zeitform

Trema

tréma; diakritisches Zeichen, das aus einem horizontalen Doppelpunkt über einem Vokal besteht und im Französischen über den Vokalen e, i, u und in Eigennamen auch über y vorkommt, Buchstabe wird in dem Fall getrennt ausgesprochen (und nicht mit den davorstehenden Vokal zusammengezogen)

Noël

haïr

capharnaüm

square des Cloÿs

U

Unbestimmter Artikel

Unregelmäßiges Verb

verbe irrégulier; Verb mit einer unregelmäßigen Konjugation

vergleiche: Regelmäßiges Verb

être (je suis, tu es, il est…)
avoir (j’ai, tu as, il a…)
aller (je vais, tu vas, il va…)

V

Verb

verbe (Tätigkeitswort, Zeitwort); Wort, das eine Tätigkeit, einen Vorgang oder einen Zustand ausdrückt, wird konjugiert und in verschiedenen Zeiten verwendet

jouer, aller, être, finir

Verbe auxiliaire

Hilfsverb

Verbe conjugué

Verbe d’action

Vollverb

Verbe modal/de modalité

Modalverb

Voix active

Aktiv

Voix passive

Passiv

Vokal

voyelle (Selbstlaut); Buchstabe, der bei der Aussprache ohne einen mitklingenden Laut gesprochen wird

vergleiche: Konsonant

a, i, e, o, u, y

Vollverb

verbe d’action; Verb, das eine Tätigkeit oder einen Vorgang ausdrückt

vergleiche: Hilfsverb, Modalverb, Zustandsverb

Je vais à la maison.

J’aime mon chat.

Voyelle

Vokal

Z

Zeitform

temps verbal; Form des Verbs, die angibt, ob eine Handlung in der Gegenwart, Vergangenheit oder Zukunft stattfindet

Il parle. Il a parlé. Il parlera.

Zustandsverb

verbe d’état; Verb, das einen Zustand oder die Änderung eines Zustands ausdrückt. Es gibt 8 Zustandsverben : être, paraître, sembler, demeurer, devenir, rester, avoir l‘air, passer pour

vergleiche: Hilfsverb, Modalverb, Vollverb

Paul a l’air en forme.

Je reste à la maison ce soir.