Football : sifflet, but, attaquer, défendre

Sifflet

RedewendungErklärungBeispiel
couper le siffletdie Pfeife schneiden

jemandem über den Mund fahren

Lorsque j’ai dit à Caroline que je ne croyais plus un mot de ce qu’elle disait, ça lui a coupé le sifflet ! Elle n’a plus rien dit pendant les deux heures qui ont suivi.Als ich Caroline sagte, dass ich ihr kein Wort mehr glaube, bin ich ihr damit ganz schön über den Mund gefahren! Danach hat sie zwei Stunden lang nichts mehr gesagt.

But

RedewendungErklärungBeispiel
aller droit au butgeradeaus zum Ziel gehen gleich zum Punkt kommen Ce que j’aime avec ce professeur, c’est qu’il ne perd jamais le fil de son discours, il va droit au but.Was ich an diesem Lehrer mag, ist dass er den Faden seiner Rede nie verliert, er kommt gleich zum Punkt.
de but en blancvom Ziel zum Weißen plötzlich/ohne Umschweife Alors que Marc racontait ce qui lui était arrivé la veille, Pierre lui répondit de but en blanc que ça ne l’intéressait pas.Während Marc erzählte, was ihm am Tag zuvor passiert war, antwortete Pierre ihm plötzlich, dass es ihn nicht interessiere.

Attaquer/Défendre

RedewendungErklärungBeispiel
attaquer un plat/une tâcheein Gericht/eine Aufgabe angreifen anfangen zu essen/mit einer Aufgabe anfangen Demain je m’attaque à la rédaction de cette dissertation.Morgen fange ich an, diese Seminararbeit zu schreiben.
se sentir/être d’attaqueauf Sturm eingestellt fühlen/sein sich fit fühlen/fit sein Après une bonne nuit de sommeil, on se sent d’attaque pour affronter la journée.Nachdem man gut ausgeschlafen hat, fühlt man sich fit für den Tag.
se défendre bec et onglessich mit Schnabel und Nägeln verteidigen. sich mit aller Kraft wehren Face à cette attaque, nous nous sommes défendus bec et ongles pour sauvegarder notre honneur.Angesichts dieser Offensive haben wir uns mit aller Kraft gewehrt, um unsere Ehre zu retten.
falsche Antworten einblenden

Übung

Wähle die passende Redewendung aus.

  1. Camille était en train d’expliquer à Hélène sa stratégie pour approcher le beau Alexandre lorsqu’Hélène l’interrompit soudainement pour lui dire qu’elle avait vu Alexandre en premier et qu’elle, Camille, ferait mieux de rester loin de lui.[Camille erklärte Hélène ihre Strategie, um sich dem schönen Alexandre anzunähern, als Hélène sie plötzlich unterbrach und sagte, dass sie Alexandre zuerst gesehen habe und dass sie, Camille, ihre Finger von ihm lassen solle.|Sie sagte es ohne Umschweife.]
  2. Même si c’était un peu brutal, Hélène a le mérite de dire les choses de manière claire et directe. [Auch wenn es ein bisschen forsch war, muss man ihr zugutehalten, dass sie Dinge offen und direkt anspricht.|Sie kommt gleich zum Punkt.]
  3. En racontant cette anecdote à une amie, Camille exprima sa surprise face à la réaction d’Hélène en ces termes :[Als sie diese Anekdote einer Freundin erzählte, brachte Camille ihre Überraschung mit den folgenden Worten zum Ausdruck| „Sie ist mir über den Mund gefahren!“]
  4. L’amie de Camille lui conseilla de persévérer si Alexandre lui plaisait vraiment. Il fallait qu’elle…[Camilles Freundin empfahl ihr, nicht aufzugeben, wenn Alexandre ihr wirklich gefalle. Sie solle sich mit aller Kraft wehren.]
  5. Après une bonne nuit de sommeil, Camille se sentit prête à dire ses quatre vérités à Hélène.[Nachdem sie eine Nacht darüber geschlaffen hatte, war Camille bereit, Hélène die Meinung zu geigen.|Sie fühlte sich fit.]
  6. Mais au moment de la confrontation, les deux jeunes filles éclatèrent de rire et tombèrent dans les bras l’une de l’autre. « Alexandre pourra bien choisir celle qu’il voudra, se dirent-elles. Nous, nous allons fêter notre amitié retrouvée chez le glacier. »[Aber im Moment des Aufeinandertreffens, brachen die beiden Mädchen in Lachen aus und fielen sich in die Arme. „Alexandre soll auswählen, wen er will“, sagten sie. „Wir gehen jetzt in die Eisdiele und feiern unsere wiedergefundene Freundschaft.“|Und sie stürzten sich auf ein riesiges Schokoladeneis mit Sahne.]