rentrer/revenir/retourner

Einleitung

Die französische Verben rentrer, revenir und retourner sind nicht leicht auseinanderzuhalten. Sie fangen alle mit dem Präfix re- an und haben eine ähnliche Bedeutung, werden aber in unterschiedlichen Situationen verwendet. Hier findest du einfache Erklärungen und einprägsame Beispiele.

Monsieur et Madame Lagrange passent leurs vacances à Singapour. Ils adorent visiter différents pays du monde, et ils ont eu un vrai coup de cœur pour cet endroit. Mais malheureusement, les vacances se finissent bientôt et ils vont devoir rentrer à la maison. Ils espèrent pouvoir revenir bientôt.

Une fois arrivée en France, Madame Lagrange demande à son mari : « Alors, quand est-ce qu’on retourne à Singapour ? »

Rentrer

Rentrer bedeutet wörtlich „in einen Ort wieder eintreten“. Das Verb betont also die Idee, dass man in einen bekannten Ort (das Haus, das Heimatland …) zurückkommt. Rentrer wird meistens im Sinne von „nach Hause (zurück)gehen“ verwendet. Im Deutschen übersetzt man oft dieses Verb mit dem Partikel „zurück“: zurückkehren, zurückfahren (rentrer en voiture), zurückfliegen (rentrer en avion) …

Beispiel:
À quelle heure est-ce que tu rentres ce soir ?Um wieviel Uhr kommst du heute Abend nach Hause zurück?
Quelle longue journée de travail, je suis pressée de rentrer chez moi !Was für einen langen Arbeitstag! Ich kann kaum warten, zurück nach Hause zu gehen.
Emma habite au Venezuela depuis cinq ans, elle rentre tous les ans en France à Noël pour voir sa famille et ses amis.Emma wohnt seit fünf Jahren in Venezuela, sie geht jedes Jahr am Weihnachten nach Frankreich zurück, um ihre Familie und Freunden zu sehen.

Wenn auf rentrer ein direktes Objekt folgt, bedeutet das Verb „hereinbringen“.

Beispiel:
Il va pleuvoir, rentrons vite le linge qui est en train de sécher dehors.Es wird regnen, bringen wir schnell die Wäsche herein, die draußen trocknet.

Revenir

Revenir bedeutet, dass man zum Ausgangspunkt wiederkommt. Das Verb wird also verwendet, wenn man weggeht und danach zum Ausgangspunkt zurückgeht.

Beispiel:
Julien ist in dem Café angekommen, wo seine Freunde auf ihn warten. Dort stellt er fest, dass er sein Portemonnaie beim Bäcker vergessen hat. Dann sagt er zu seinen Freunden: Je vais chercher mon porte-monnaie chez le boulanger, je reviens dans deux minutes. Da Julien zum Bäcker geht und dann wiederkommt zum Café, verwendet er das Verb revenir.
Herr und Frau Lagrange verbringen ihren Urlaub in Singapur. Die Stadt gefällt ihnen sehr. Sie sagen: Nous aimerions bien revenir à Singapour. Da sie immer noch in Singapur sind (und nicht in ihrem Heimatland Frankreich) und dort sagen, dass sie wiederkommen möchten, benutzen sie das Verb revenir.

Das Verb revenir kann auch bedeuten, dass wir jemanden wieder besuchen werden.

Beispiel:
Ma grand-mère m’a demandé quand est-ce que je pourrai revenir la voir.Meine Großmutter hat mich gefragt, wann ich die Möglichkeit haben werde, sie wieder zu besuchen.

Retourner

Retourner bedeutet, dass man in einen Ort zurückgeht, der anders ist, als der Ort, wo man sich gerade befindet. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Zielort.

Beispiel:
Hélène ist gerade zu Hause angekommen und sie stellt fest, dass sie ihren Regenschirm bei der Post vergessen hat. Sie sagt zu ihrem Mann: Je retourne à la poste chercher mon parapluie. Sie verwendet das Verb retourner, weil sie zu einem Ort zurückgeht, wo sie schon war aber wo sie sich gerade nicht mehr befindet.
Herr und Frau Lagrange haben ihren Urlaub in Singapur verbracht. Die Stadt hat ihnen sehr gefallen. Sie sind jetzt zurück in Frankreich und sagen: Nous aimerions retourner à Singapour. Sie möchten wieder nach Singapur gehen, befinden sich aber im Moment in Frankreich, deswegen benutzen sie das Verb retourner.