Personalpronomen

Einleitung

Personalpronomen = persönliches Fürwort

Mit Personalpronomen können wir ein bereits genanntes Nomen ersetzen, über uns selbst sprechen bzw. andere Personen ansprechen.

J’ai une copine. Elle est très gentille et je l’aime beaucoup. J’ai une guitare et j’adore lui chanter des chansons. Vous ne les aimez peut-être pas mais elle seule ne les oublie pas :

Même quand il pleut, tu es mon soleil et tu me rends heureux.
Oh oui ! Pour moi tu es l’amour de ma vie.
Nous nous aimerons pour toujours. Oh oui !

Formen

PersonSubjekt-
pronomen
(verbunden)
Subjekt-
pronomen
(unverbunden)

Direktes
Objektpr.

Indirektes
Objektpr.
Unverbundenes
Objektpr.
Singular 1. Person je moi me / m’ me / m’ moi
2. Person tu toi te / t’ te / t’ toi
3. Person (m) il lui le / l’ lui lui
3. Person (f) elle elle la / l’ lui elle
Plural 1. Person nous nous nous nous nous
2. Person vous vous vous vous vous
3. Person (m) ils eux les leur eux
3. Person (f) elles elles les leur elles

Verwendung

Le pronom personnel sujet (Subjektpronomen)

Das Subjektpronomen nimmt im Satz die Stellung des Subjektes ein (wer/was).

Beispiel:
J’ai une copine.Ich habe eine Freundin.
Je chante des chansons.Ich singe Lieder.

Das Französische unterscheidet zwischen verbundenen und unverbundenen Subjektpronomen. Verbundenes Subjektpronomen (pronom personnel sujet) bedeutet, dass das Pronomen zusammen (also „im Verbund“) mit einem Verb steht.

Beispiel:
Elle est très gentille.Sie ist sehr nett.

Unverbundenes Subjektpronomen (pronom personnel tonique sujet) bedeutet, dass das Pronomen allein steht. Es wird zur Hervorhebung verwendet und ist auch als betontes Subjektpronomen bekannt. In folgenden Fällen verwenden wir das unverbundene Personalpronomen:

  • das Pronomen steht allein (ohne Verb)
    Beispiel:
    Qui chante des chansons ? – Moi.Wer singt Lieder? – Ich.
  • das Pronomen soll besonders betont werden
    Beispiel:
    Elle, elle est très gentille. / C’est elle qui est très gentille.Sie ist sehr nett.
  • das Pronomen steht bei einem Vergleich hinter que
    Beispiel:
    Ma copine est plus jeune que moi.Meine Freundin ist jünger als ich.
  • das Pronomen ist vom Verb durch seul, même, ein Adjektiv oder einen Satz getrennt
    Beispiel:
    Elle seule n’oublie pas mes chansons.Sie ist die Einzige, die meine Lieder nicht vergisst.

Le pronom personnel complément (Objektpronomen)

Das Objektpronomen nimmt im Satz die Stellung des Objektes ein. Wir unterscheiden zwischen direktem, indirektem und unverbundenem Objektpronomen.

Direktes Objektpronomen

Das direkte Objektpronomen (pronom personnel complément d’objet direct) ersetzt das Nomen, das direkt nach dem Verb und ohne Präpositionen steht.

Beispiel:
J’aime Anne. Je l’aime.Ich liebe Anne. Ich liebe sie.
Vous aimez les chansons. Vous les aimez.Ihr mögt die Lieder. Ihr mögt sie.

Indirektes Objektpronomen

Das indirekte Objektpronomen (pronom personnel complément d’objet indirect) ersetzt das Nomen und die Präposition à, an der wir das indirekte Objekt erkennen.

Beispiel:
J’ai chanté des chansons à ma copine. Je lui ai chanté des chansons.Ich habe meiner Freundin Lieder vorgesungen.
Ich habe ihr Lieder vorgesungen.

Unverbundenes Objektpronomen

Die Formen des unverbundenen Objektpronomens stimmen mit denen des unverbundenen Personalpronomens überein. Das unverbundene Objektpronomen (pronom personnel tonique complément) wird nach Präpositionen verwendet.

Beispiel:
J’écris des chansons avec elle (= ma copine).Ich schreibe Lieder mit ihr (= meiner Freundin).

Bei einigen Verben verwenden wir in Verbindung mit à das unverbundene Objektpronomen (ansonsten steht in diesen Fällen das indirekte Objektpronomen).

VerbÜbersetzungBeispiel
avoir affaire à qn mit jdn. zu tun haben Vous avez affaire à un expert. Vous avez affaire à moi. Sie haben es mit einem Experten zu tun. Sie haben es mit mir zu tun.
avoir recours à qn auf jdn. zurückkommen Pierre est avocat. Tu devrais avoir recours à lui.Pierre ist Anwalt.Du solltest dich an ihn wenden.
faire attention à qn auf jdn. Acht geben Les enfants d’Anne sont entre de bonnes mains, la baby-sitter fait toujours très attention à eux.Die Kinder von Anne sind in guten Händen, die Babysitterin gibt immer gut Acht auf sie.
penser à qn an jdn. denken Je pense à toi tous les jours.Ich denke jeden Tag an dich.
s’habituer à qn sich an jdn. gewöhnen Après trois ans de colocation, je m’entends bien avec Yannick. Je me suis habituée à lui.Nach drei Jahren in einer Wohngemeinschaft verstehe ich mich gut mit Yannick. Ich habe mich an ihn gewöhnt.
s’intéresser à qn sich für jdn. interessieren

Tu t’intéresses à elle ? Si tu veux, je peux te la présenter.Du interessierst dich für sie? Wenn du willst, stelle ich sie dir vor.

songer à qn an jdn. denken Mes amis m’ont manqué lorsque j’étais à l’étranger. J’ai souvent songé à eux.Meine Freunde haben mir gefehlt, als ich im Ausland war. Ich habe oft an sie gedacht.
tenir à qn auf jdn. Wert legen Je ne veux pas qu’il parte. Je tiens beacoup à lui. Ich will nicht, dass er geht. Er ist mir sehr wichtig.
s'adresser à qqn sich an jemanden wenden Je vais aller voir M. Dupont. Je m'adresse toujours à lui si j'ai des questions.Ich werde Monsieur Dupont sprechen. Ich wende mich immer an ihn, wenn ich eine Frage habe.
se fier à qqn sich auf jemanden verlassen Je ne fais confiance à personne. Je ne me fie qu'à moi.Ich vertraue niemendem. Ich verlasse mich nur auf mich selbst.

Kommentare anzeigen »

Schreibe einen Kommentar